augehp.jpg (5559 Byte)Die Zukunft im Visier
Ihre CDU-Weeze

Die Kommunale Kraft in Nordthein-Westfalen

Neubau Radweg K37 / Hees-Petrusheim

13. Juni 2008 - Die Wahlkreisbetreuer Guido Gleißner und Heinz Hönnekes haben die Anwohner am neuen Radweg K 37 zu einer Radtour über den neuen Radweg und über den Flughafen Weeze eingeladen.
Los ging es an der Baaler Schule. In Höhe Petrusheim gab es den ersten Stopp. Hier informierte der Weezer Bürgermeister Ulrich Francken über die geplante Fortführung des Radweges entlang des Flughafens, der rekultivierten Fläche und über den aktuellen Stand der Trockenauskiesung an dieser Stelle.
Weiter ging es über den Flughafen Weeze. Direkt am Rand der Start- und Landebahn informierte Heinz Hönnekes, der  gleichzeitig Vorsitzender der örtlichen Lärmschutzkommission ist, über den Lärmschutz und die Aufstellungsorte der mobilen Messstation. Nachdem die mobile Messstation lange Zeit in der niederländischen Nachbargemeinde und auch in Kevelaer und Goch gestanden hat, steht sie nun in Weeze auf dem Laar.
An der Radtour nahm auch das Weezer Kreistagsmitglied Johannes Kempkes teil. Zum Ausklang stärkte man sich mit einem Imbiss und Getränke in der Baaler Schule. 
Radtour K 37
Radtour K 37 Radtour K 37
Radtour K 37 Radtour K 37
29. April 2008 - Das lange Warten hat ein Ende. Nicht nur die Anwohner und die Bewohner des Petrusheim, sondern auch die Radfahrer, welche den Radweg bereits zahlreich genutzt haben, freuen sich auf den neuen Radweg. Lange hatten Anwohner und politische Vertreter um diesen Radweg "gekämpft". Eröffnet wurde der Radweg an der Kreisstraße 37 durch Landrat W. Spreen und Bürgermeister U. Francken. Die feierliche Eröffnung fand in Höhe Petrusheim statt.
Auf dem rechten unteren Bild erkennen Sie von links nach rechts: Kath. Pfarrer M. Babel, Evgl. Pfarrer M. Fries, Einrichtungsleiter des Petrusheim Herrn Inderfurth, Landrat W. Spreen und den Weezer Bürgermeister U. Francken.
Eröffnung Radweg K 37 Eröffnung Radweg K 37
12. April 2008 - Die Teerdecke des neuen Radweges ist bis Petrusheim komplett erstellt. Entlang der Strecke sind nur noch kleine restarbeiten durchzuführen. Lange hat man sich auf den verschiedenen Ebenen für diesen Radweg eingesetzt. Nun ist die K 37, Richtung Petrusheim für die Anwohner und Radfahrer verkehrssicherer geworden. Bei der Erstellung wurden auch die Anregungen der Anwohner berücksichtigt. Radweg K37
Radweg K37 Radweg K37
09. März 2008 - Mittlerweile ist die ausführende Baufirma in Höhe Einfahrt Petrusheim angekommen. Die Strecke ist weit über die Hälfte bereits mit einer Teerdecke versehen. Radweg K37
24. Februar 2008 - Rund die Hälfte des neuen Radwegs wurde bereits geteert.
Dezember 2007 - Der Neubau des Radwegs entlang der K37 schreitet gut voran.
28. September 2007 - Die ersten vorbereitenden Maßnahmen zum Bau des neuen Radweg an der K 37, Hees - Petrusheim, haben begonnen. Lange haben die Bürgerinnen und Bürger darauf gewartet. Die Weezer CDU hat aktiv an der Umsetzung des Projektes gearbeitet und begrüßt die Umsetzung durch die Kreisverwaltung Kleve.