augehp.jpg (5559 Byte)Die Zukunft im Visier
Ihre CDU-Weeze

Die Kommunale Kraft in Nordthein-Westfalen

28. Januar 2010 - Schlüsselübergabe an den TSV Weeze

Der Rat der Gemeinde Weeze hat in seiner Sitzung am 15. Dezember 2009 einstimmig beschlossen, das August-Janssen-Sportzentrum an den TSV Weeze langfristig zu verpachten. Nunmehr fand die Schlüsselübergabe im Sportzentrum statt. Gleichzeitig stellte der TSV Weeze das neue Platzwartehepaar des Sportzentrums, Heike und Andreas Glaser, vor.
Seit 2005 wurden zwischen der Gemeindeverwaltung und Vertretern des TSV Weeze Gespräche geführt hinsichtlich der Übertragung und der Unterhaltung des August-Janssen-Sportzentrums auf den TSV Weeze. Vorgabe seitens der Verwaltung war, dass nach dem Ausscheiden des seinerzeitigen Platzwartes auch zukünftig das Platzhaus aus Gründen der Sicherheit und Ordnung auf dem Gelände bewohnt sein sollte. Hier hat sich das Ehepaar Glaser für den TSV gefunden, das sich schon lange für den TSV und dessen Belange ehrenamtlich engagiert.
Die Gemeinde Weeze und der TSV vereinbaren, dass das August-Janssen-Sportzentrum dem TSV übertragen und von diesem zukünftig und langfristig eigenverantwortlich genutzt und unterhalten wird. Ziel ist es, unter Beibehaltung des bisherigen Standards den Weezer Bürgern, Vereinen und Schulen die Sportanlage dauerhaft zur Verfügung zu stellen und eine Finanzierung dieser in Teilbereichen freiwilligen Aufgabe der Kommune sicherzustellen. Die Übertragung der Sportanlage und Bewirtschaftung durch den TSV fördert die Eigeninitiative, schafft Verantwortung und neue Möglichkeiten für den Verein. Die Gemeinde stellt im Gegenzug die finanzielle Grundausstattung für die Erhaltung und Unterhaltung der Sportanlage zur Verfügung. Sie sichert somit den dauerhaften Bestand der Anlage.
Der Vertrag hat eine Laufzeit von 25 Jahren und gilt mit Wirkung zum 01.01.2010. Er verlängert sich jährlich stillschweigend. Der TSV Weeze regelt nach Vertragsabschluss eigenverantwortlich die Nutzung, Unterhaltung sowie die Belegung der gesamten Sportanlage, wobei die zulässige Nutzung vertraglich festgelegt wurde.
Durch den Vertrag wird auch sichergestellt, dass der Schulsport - als Pflichtaufgabe der Gemeinde als Schulträger - nach wie vor im Sportzentrum durchgeführt werden kann.
Darüber hinaus haben alle ortsansässigen Vereine Nutzungsrecht. Das vom TSV angestellte Platzwartehepaar ist ständig als Ansprechpartner für Lehrer und Schüler erreichbar.
Der TSV Weeze hat ca. 1800 Mitglieder und ist einer der größten Sportvereine im Kreis Kleve. Rund 750 Kinder und Jugendliche werden durch ehrenamtliche Übungsleiter und Betreuer begleitet. Hinzu kommen Angebote für Erwachsene und Senioren. Mit dem Zuschuss wird auch in die Jugendarbeit investiert.
Die Gemeinde hat bereits folgende Einrichtungen auf Vereine übertragen:
• Christophorus-Haus, Schulstraße in Wemb
• Alte Schmiede, Wasserstraße
• Baaler Schule
• Sportplatz Wemb.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist festzustellen, dass die ehrenamtlich tätigen Vereine die Ihnen vertraglich übertragenen Aufgaben ohne jeden Grund zur Beanstandung wahrnehmen. Im Übrigen ist hier auf die für die Gemeinde entstandenen Kosteneinsparungen hinzuweisen.
Schluesseluebergabe an den TSV Schluesseluebergabe an den TSV