augehp.jpg (5559 Byte)Die Zukunft im Visier
Ihre CDU-Weeze

Die Kommunale Kraft in Nordthein-Westfalen

22. Novemner 2012 - Verdienstmedaille für Maria Bremner

Landrat Wolfgang Spreen überreichte heute um 11:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Alten Schmiede die vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstmedaille. Maria Bremner wurde durch ihr jahrelanges Engagement im sozialen Bereich ausgezeichnet.
Mit Unterstützung des Gebrauchshundesportvereins Weeze 1961 e.V. (diesjähriger Preisträger des Bürgerpreises der Gemeinde Weeze) bildete sie im Jahr 2004 ihre Labradorhündin Jule zu einem Therapiebegleithund aus. seither besucht sie mit ihrer Hündin immer wieder alte, kranke und benachteiligte Menschen um die Begegnung zwischen mensch und Tier zu fördern.
Maria Bremner ist gern gesehener Gast bei den Seniorinnen und Senioren des St. Petrusheim und des St. Theresienstifts in weeze sowie im Clemens-haus in Kevelaer, die sie alle zwei bis drei Wochen besucht.
In der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Bedburg-Hau gibt sie immer wieder zweistündige Unterrichtsstunden für Mädchen und Jungen mit geistiger Behinderung. der Kontakt zu Tieren wirkt sich außerordentlich positiv auf die Kinder aus.
Seit einem Unfall im Jahr 1987 ist Maria Bremner in Folge eines Unfalls querschnittsgelähmt.
Bundesverdienstmedaille Maria Bremner 2012 Bundesverdienstmedaille Maria Bremner 2012