augehp.jpg (5559 Byte)Die Zukunft im Visier
Ihre CDU-Weeze

Die Kommunale Kraft in Nordthein-Westfalen

18. Oktober 2013 - Besichtigung Klärwerk Weeze / Kevelaer

Ulrich Otto, der Leiter der Abteilung Planung und Bau beim Niersverband, informierte die Mitglieder der CDU Weeze über den aktuellen Stand der Baumaßnahmen auf dem Gelände des Klärwerkes Weeze / Kevelaer.
Das Klärwerk wird mit Investitionen in Höhe von fast 25 Millionen Euro fit für die Zukunft gemacht. Denn ohne hinreichend leistungsfähige Abwasseraufbereitung können sich die angeschlossenen Kommunen Weeze und Kevalear inkl. der Ortschaften Wemb, Twisteden und Winnekendonk nicht entwickeln. Das Klärwerk ist derzeit zu 100 Prozent  ausgelastet.
Neben der mechanischen Reinigung des Abwassers müssen Becken für Vorklärung, Belebung und Nachklärung gebaut werden. Zudem wird das Betriebsgebäude vergrößert und es gibt künftig ein Blockheizkraftwerk, das aus dem Faulschlamm 40 Prozent des im Klärwerk benötigten Stroms sowie Wärme produziert. Die bestehende Anlage wird elektrotechnisch und energetisch saniert.
Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan und sollen Ende 2014 abgeschlossen sein. Trotz der hohen Investitionen am Standort Weeze erhöht sich die Umlage des Niersverbandes nicht.

Besichtigung Klärwerk 2013
Ulrich Otto vom Niersverband
Besichtigung Klärwerk 2013 Besichtigung Klärwerk 2013
Besichtigung Klärwerk 2013 Besichtigung Klärwerk 2013
Besichtigung Klärwerk 2013 Besichtigung Klärwerk 2013
Besichtigung Klärwerk 2013 Besichtigung Klärwerk 2013
Besichtigung Klärwerk 2013 Besichtigung Klärwerk 2013