augehp.jpg (5559 Byte)Die Zukunft im Visier
Ihre CDU-Weeze

Die Kommunale Kraft in Nordthein-Westfalen

April 2013 - Restaurierung Schlosskapelle Wissen

Zur Zeit wird die Kapelle auf Schloss Wissen restauriert. Zunächst werden alle Fundamente der Kapelle in einem aufwendigen Verfahren erneuert, um ein weiteres Absinken der Kapelle zu verhindern.

Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013 Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013
Der Schlossgraben ist zum Größtenteil trocken gelegt. Nur an vereinzelten Stellen steht noch eine kleine Wasserpfütze, wie unten rechts im Bild an der bereits vor einigen Jahren restaurierten Wassermühle. Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013
Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013 Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013
Raphaël Freiherr von Loë erläutert die Baumaßnahmen.
Die sehr gut erhaltenen Holzpfähle unter den Mauerpfeilern des Gewölbes, auf dem die Kapelle ruht, werden durch Betonfundamente ersetzt. Hintergrund ist, dass die alten Holzpfeiler abgesackt sind und sich die Kapelle somit gesetzt hat. Hierzu werden in einem ersten Arbeitsschritt die Fundamente gesichert. Mit hydraulischer Hilfe wird das neue Fundament in den Erdboden eingebracht. Anschließend wird das gesamte Konstrukt ausnivelliert und mit Beton vergossen.
Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013
Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013
Zwei alte Holzpfeiler.
Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013
Mehrere Module bilden ein neues Fundament.
Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013 Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013
Der trockene Graben, in dem sogar schwere Arbeitsgeräte zum Einsatz kommen. Neben dem Schotter, welche auf einer Plane ausgebracht wurde, sollte man jedoch nicht treten.
Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013 Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013
Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013 Restaurierung Schlosskapelle Wissen 2013