Artenvielfalt contra Steingarten

Beispiel eines bunten Steingarten

Steingärten werden auch in unserer Gemeinde immer beliebter. Der Eigentümer des Garten erhofft sich eine Arbeitserleichterung bei der Pflege. Gleichzeitig nimmt er in Kauf, dass er somit einen Beitrag zum Artensterben leistet. Gerade bunte heimische Gärten bieten vielen Vögel und Insekten eine Heimat und sichern somit deren Fortbestand.
Des weiteren tragen versiegelte Flächen zu einer zusätzlichen Belastung des Regenwasserkanals bei Starkregenereignissen bei und verschärfen die Situation zusätzlich.
Unsere BITTE, wenn Sie schon einen Steingarten anlegen möchten, dann legen Sie einen echten Steingarten wie auf dem Beispielfoto an. Auch dieser ist pflegeleicht, sieht schön bunt aus und sichert Artenvielfalt.
Anregungen gibt es im Internet genügend. Einfach die Suchmaschine betätigen und loslegen. Auf ein buntes und schönes Weeze.